Jahrgangsübergreifender Unterricht

Neben dem Unterricht im jahrgangsbezogenen Klassenverband existieren an unserer Schule weitere wöchentlich stattfindende Unterrichtformen, die eine Jahrgangsmischung aufweisen.

• Werkstattunterricht (5. und 6. Jahrgang)

In der Thüringer Rahmenstundentafel ist im Regelschulbereich der Klassen 5 und 6 das Fach Technisches Werken vorgesehen. Auf der Grundlage des entsprechenden Lehrplanes entwickelten wir ein Werkstattkonzept, welches ermöglicht, die Schülerinnen und Schüler jahrgangsgemischt in kleineren Gruppen zu unterrichten. Die Schüler besuchen auf zwei Schuljahre verteilt im halbjährlichen Turnus die Bereiche Holzwerkstatt, Modellbau, Schulgarten, Hauswirtschaft und die Theaterwerkstatt für je zwei Wochenstunden. Hierbei werden die Gruppen altersheterogen zusammengestellt.

• Freiarbeit (6. - 8. Jahrgang)
Jeweils zwei Stunden wöchentlich widmen sich die Schülerinnen und Schüler der Klassen 6 - 8 einem selbstgewählten Thema in forschender Weise. Sie bewerben sich beim Lehrerteam Freiarbeit mit einer Frage, die sie innerhalb von einigen Wochen selbständig lösen wollen. Das Lehrerteam Freiarbeit ordnet die Schüler einem Lehrer zu, der aufgrund seiner Ausbildung bzw. persönlicher Interessen inhaltliche Hinweise geben kann; so entstehen altersgemischte Lerngruppen .

• Projekte
In unserer Vorbereitungszeit für das Schuljahr legen wir für unseren Jahresplan Projekttage für alle Klassen fest. Die Projekte sind jahrgangsübergreifend (5 - 10) oder auch klassenbezogen organisiert. Sie orientieren sich am Kirchenjahr, an lehrplanspezifischen sowie an fächerübergreifenden Themen.